In einer komplexen Welt von sozio-medialen Ich-Sendern darf Immobilie nicht länger mit „unbeweglich“ übersetzt werden.

Erfolgreiche Immobilienkommunikation muss timelinekompatibel und sozio-virtuell sein.

In einem veränderten Wertesystem greift das Postulat des vernetzten Denkens: Die emotionale Aufladung der Marke, die in anderen Branchen schon lange Einzug gehalten hat, hat ansatzweise auch den Immobiliensektor erreicht.

Themen wie Smarthome, Smart Living, disruptive Innovationen sind in der Immobilien Branche stärker verankert, als landläufig erwartet.

Deshalb haben wir neben dem Printobjekt Sala Terrena auch online ein neues  Immobilienmagazin. Die Themenschwerpunkte sind Architektur, Design, Lifestyle, urbanes Leben sowie klassische Immobilienthemen. Gestartet wurde Anfang 2014 mit einem Open Innovation Prozess, Kunden und Besucher konnten über soziale Netze die Themen für den Start festlegen und auch zukünftig kann der Leser „die Seite wechseln“ und zum Programmchef werden. In der nächsten Ausbaustufe haben wir mit Product Design Partner Groups weitergemacht, d.h. wir bringen Marken mit einer gewünschten Gruppe von Zielpersonen zusammen.

Gerne erläutern wir Ihnen die weiteren Komponenten in einem persönlichen Gespräch.

Wir haben Raum und Zeit und eine gute Espresso Maschine…