Ab dem 1.7.2013 sinkt der Basiszinssatz um weitere 0,25 Prozentpunkte auf nunmehr -0,38%. Wichtig ist der Basiszinssatz unter anderem bei der Berechnung von Verzugszinsen nach § 288 Abs. 1 BGB, die fünf Prozentpunkte über dem Basiszinssatz betragen (gilt im privaten Bereich), und nach § 288 Abs. 2 BGB mindestens acht Prozentpunkte über dem Basiszinssatz betragen (gilt im gewerblichen Bereich).