Ab dem 1.7.2013 ist es bei der Eigenheimrente (Wohn-Riester) möglich, Geld bereits in der Ansparphase zu entnehmen, das ging seither nur bei sogenannten Kombiverträgen. Geld, das in der Ansparphase entnommen wurde, kann so nun eher für Kauf, Bau oder Entschuldung selbst genutzter Wohnimmobilien eingesetzt werden. Eine zweite wichtige Änderung ist die Ausweitung des Wohn-Riesters auf Umbaumaßnahmen, die Barrieren reduzieren.