Es was schon lange abzusehen, der Niedergang von Detroit kam nicht schleichend sondern war für alle, die sehen konnten, allzu offensichtlich. Jetzt ist Detroit offiziell pleite. Wie in keiner anderen Stadt allerdings ist hier das Schicksal von Automobil und Immobilie eng miteinander verknüpft. Der Niedergang der Automobilindustrie bedeutete gleichzeitig auch den Niedergang der Stadt, Menschen zogen weg, übrig blieben leere Häuser, die Immobilienpreise sanken. Kredite, die aufgenommen wurden, als Häuser noch etwas wert waren, konnten nicht mehr bedient werden, oder überstiegen auf einmal bei Weitem den Wert der Immobilie. Ein Bankrott nicht nur für die Menschen in Detroit sondern auch für die Immobilienbesitzer.

Detroit ist weit weg, aber der demographische Wandel macht auch vor Deutschland nicht Halt, Fälle wie in Detroit gibt es auch hier, nicht so spektakulär aber trotzdem vorhanden. Ein Blick in einige entlegene Teile im Osten Deutschlands reicht da aus. Früher teure Immobilien werden zum Spottpreis verhökert und in einem Schloss zu leben muss kein unbezahlbarer Traum bleiben, aber: Wer will da hin…