Die deutschen Meeresinseln sind als Erholungsurlaub sehr beliebt. Wie wäre es also dort zu leben, wo andere Urlaub machen?

Nach einer Analyse des Immobilienportals Immonet kostet der Durchschnittsquadratmeter Wohnfläche auf Rügen weniger als in den einzelnen Bundesländern. Pro Quadratmeter kostet dort eine Eigentumswohnung derzeit durchschnittlich 1.950 Euro. In anderen Bundesländern liegt man schon bei ca. 2.400 Euro pro Durchschnittsquadratmeter.

Zwischen 2009 und 2013 wurden inserierte Angebote auf Immonet analysiert und bewertet. Die Analyse ergab, dass die teuersten Wohnungen nicht auf Sylt liegen, wie man zuerst denken würde, sondern auf Norderney. Der Durchschnittsquadratmeterpreis liegt hier bei 8.100 Euro und durch die zunehmende Nachfrage nach Ferienwohnungen steigen die Preise weiter. So gab es im letzten Jahr eine Preiserhöhung um 80 Prozent, ein ziemlich hoher Wert im Vergleich zu den Bundesländern, wo die Erhöhung nur 22 Prozent betrug.

Bildquelle: Immonet GmbH

Bildquelle: Immonet GmbH

Das obige Schaubild gibt den Durchschnittsquadratmeterpreis von Eigentumswohnungen auf deutschen Inseln an. Erstaunlicherweise sind die Preise auf der Insel Rügen am günstigsten.