Das neue Hundemagazin ist am Start, das Büro ist wieder aufgeräumt, wir können uns also wieder den Immobilien Themen zuwenden. Eines davon: Bezahlbare und inspirierende Immobilien für Startups.

Es ist kein Geheimnis, dass die großen Konzerne sich weitgehend außerhalb Europas orientieren. Es stellt sich also die Frage, was passieren würde, wenn die Großkonzerne, die der Region Stuttgart den Wohlstand bringen, tatsächlich abwandern. Kann der Mittelstand so etwas abfedern?

Die neue Formel in der Region, die von IHK und anderen Verbänden aufgegriffen wird: KMUs von heute und die Startups bilden den Mittelstand von morgen.

Damit es aber einen Mittelstand von morgen geben kann, gilt es RAUM zu schaffen, im wahrsten Sinne des Wortes. In einem Kessel wie ihn Stuttgart nun mal hat, ist es natürlich schwer, Coworking Spaces in der Innenstadt zu finden. Warum aber fragt man sich, konzentriert sich alles auf eine 70er Jahre Betonwüste im Stadtkern? Es gäbe weitaus charmantere Stadtviertel, in den die Immobilienpreise auch wesentlich günstiger wären. Und warum, so fragen sich die Kollegen vom Startup Magazin, macht man in Stuttgart nichts aus dem Hafengebiet…