Es lohnt sich, eine Immobilie in Deutschland zu kaufen: Die Baugeldzinsen waren noch nie so niedrig wie jetzt!

Auf ihrer Sitzung vom 16. Juli 2015 hat die Europäische Zentralbank (EZB) den Leitzins unverändert bei 0,05 Prozent belassen. Damit wird die bisherige Geldpolitik fortgesetzt, und die kommt den Bürgern zugute: Wer in Immobilien investieren will, hat momentan beste Möglichkeiten!

Laut dem Interhyp Zinsbarometer sind die Zinsen für Kredite mit zehnjähriger Zinsbindung im Juli leicht gefallen, liegen bei rund 1,8 Prozent und waren in den vergangenen vierzig Jahren nie auf einem so niedrigen Niveau wie heute! Gemessen werden die Baugeldzinsen anhand der DGZF-Rendite für zehnjährige Pfandbriefe – und die hat im April 2015 den niedrigsten Wert seit Veröffentlichung erreicht!

house-773527_1280