Die  Immobilienbranche ist eine traditionelle Branche. Zumindest hat dies von außen den Anschein. Tief im Inneren ist aber auch die Immobilienwelt den gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Turbulenzen ausgesetzt, bei Tankern merkt man meist den Seegang nicht so sehr.

Von kulturellen Turbulenzen ist derzeit die Autobranche betroffen, weil Jugendliche nicht mal mehr den Führerschein machen. Auch die Modebranche wird von der kulturellen Katastrophe (vgl. Baecker) namens Smartphone teilweise arg gebeutelt (siehe hierzu exemplarisch Abercrombie & Futsch).

Der kulturelle Wandel wird von den Wenigsten als solcher wahrgenommen. Das Smartphone wird noch als Telefon eingestuft, wahlweise als Mini-Computer, nicht jedoch als neue Kulturstufe.  MIt dem daraus resultierenden Überschusssinn (Baecker) vermag noch niemand umzugehen.

Wir haben das Phänomen “Kulturwechsel” mit einer Social Media Analyse sowie einer empirischen Forschung durchleuchtet und in einem eBook zusammengefasst:

Kommunikation mit Außerirdischen – Gedanken zum Kulturwechsel

Unser neues eBook ist eine Voruntersuchung für eine Nomophobie Studie (Nomophobie & Handysucht), für die wir knapp 2.700 Jugendliche befragt haben.

Die Studie wird nach der IAA veröffentlicht. Zwei Gesichtspunkte stehen hierbei im Vordergrund. Zum einen ein Wertewandel, der die Automobilindustrie betrifft: „Mobile kills Mobility“ und zum anderen wird ein Aufbruch in eine vollkommen neue (Kommunikations)kultur thematisiert, in der Bilder und Symbole im Vordergrund stehen. Wir knüpfen in diesem Zusammenhang an die frühmorgendlichen Streifzüge durch Stuttgart an.

Unterstützung bei unserem eBook „Kommunikation mit Außerirdischen“ fanden wir u.a. durch Stefan Hanitzsch, der mit der Kabarett-Legende Dieter Hildebrandt das neue Social TV Format stoersender.tv betreibt und von Gunnar Siewert, Gründer und Verleger von BookRix.

 

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen. Kunden und Geschäftsfreunde von AREAL 7 können das eBook wie immer per Mail kostenlos anfordern.