Werbung im Immobilienbereich ist eigentlich recht einfach: Bauzäune, Flyer, Prospekte und gelegentlich auch über die Tageszeitung. Fernsehen oder Online Film Portale wie youtube werde (zumindest in Deutschland) für Immobilien eigentlich nie eingesetzt.

Ein Immobilienmagazin müsste demzufolge also auch analog beworben werden. Was aber ist mit viralem Marketing? Würde ein Viral Clip funktionieren? Studenten der Akademie der media haben einen Versuch gestartet und einen Viralclip für unser Immobilienmagazin Sala Terrena produziert.

Die Frage, die uns an dieser Stelle interessiert: Wird dieser Film für das Immobilien Magazin erfolgreich werben können? Ist dieser Film viral?

Wir haben eine Umfrage erstellt, die der Sache auf den Grund gehen soll. Darüber hinaus waren wir neugierig und fragen uns, was generell einen viralen Clip ausmacht? Muss er laut und schräg sein? Oder einfach nur witzig??

Wir sind gespannt auf die Auswertung…

Create your free online surveys with SurveyMonkey , the world’s leading questionnaire tool.

und hier noch die zweite Umfrage:

Create your free online surveys with SurveyMonkey , the world’s leading questionnaire tool.