Hausautomation“ hat sich als fester Begriff in unseren Sprachgebrauch eingeschlichen. Für den einen bedeutet es, „intelligentes Haus“, i.e. Sicherheit, Stromverbrauch, Wärme etc. Für den anderen bedeutet  Hausautomation Aufbruch in eine digitale Zukunft und so verwundert es dann auch nicht, dass Google (Rauchmelder) und Apple gerade Milliarden in dieses Thema investieren.

Für den Begriff Hausautomation gibt es unzählige Begriffe. Die Palette reicht von Smarthome über Haustechnik bis hin zu Gebäudeautomation. Am 24. Juni ab 17.00 Uhr wollen wir das Thema Smart Home von verschiedenen Seiten durchleuchten.

René Pier betrachtet aus der Perspektive eines Innenarchitekten WASSER, den wertvollsten Rohstoff des Planeten.

Der Titel seines Vortrages lautet „Das digitale Bad – KontrollVerlust, oder KomfortGewinn“.

Aus Sicht des Kommunikationswissenschaftlers betrachtet Dr. Torsten Ambs die „Gespräche“ in sozialen Netzen. Was wird zum Thema Hausautomation gesagt? Wie werden Themen wie „intelligentes Wasser“ diskutiert? Werden solche Themen diskutiert?

Unser Immobilienmagazin Sala Terrena wird im Vorfeld des 24. Juni diese Themen aufgreifen. Wir werden LIVE testen, ob bzw. wie man sich, seine Marke und seine Firma mit immobilen Keywords in die erste Reihe katapultieren kann.

Anmeldung unter

http://de.amiando.com/IntelligentesWasser.html

Für Freunde des Hauses gibt es selbstverständlich einen Freecode, allerdings nur, solange die Plätze noch frei sind. Der Teilnehmerkreis wurde bewusst klein gehalten, damit wir Zeit für persönliche Gespräche und Diskussionen haben.

Nach den Vorträgen gibt es BROT und WASSER…