Die Mieten für Wohnimmobilien in den wichtigsten Wohnstädten der Welt sind im Jahr 2012 um ca. 2,3 Prozent gestiegen, laut einer Studie von Knight Frank. Dazu gehören Boom-Städte wie Toronto, Dubai, Shanghai, Nairobi und New York (vor allem der Stadtteil Manhattan).

Gesunken sind Mietwerte in Kapstadt und Moskau. Der Hintergrund ist die Globalisierung, vor allem in den Emerging Markets werden sich die Mieten in nächster Zeit erhöhen.

Bildquelle: M. Hermsdorf  / pixelio.de

Bildquelle: M. Hermsdorf / pixelio.de