Das Wohnmobil ist im Grunde genommen eine Immobilie auf Rädern und nicht selten genau so teuer. Wen wundert es, dass es nicht die jungen Menschen sind, die sich ein Wohnmobil leisten können. Eine Caravan Studie aus dem Hause Eberspächer (Standheizungen) ergab im Jahre 2011, dass knapp die Hälfte aller Reisemobil-Besitzer zwischen 60 und 70 Jahre alt ist.

Ein Grund für die Wohnmobilhersteller im Jahre 2012 das Thema Social Media nur punktuell zu forcieren. Dies führte jedoch dazu, dass die Problemstellungen, die in sozialen Netzen aufgeworfen wurden, keine Beantwortung fanden, wie die Social Media Analyse Caravan  von mind store marketing zeigte.

Social Media Analyse

Im Jahr 2013 zeigt sich ein ähnliches Bild: Mit über 47.000 Beiträge im Social Web ist das Thema Caravan für die User von starkem Interesse, das Unterthema „Design“ wird stark diskutiert, die Zielgruppe ist passioniert, aber wenig markentreu.

Und wie würde eine solche Analyse im Immobiliensektor aussehen?